Durch Content Marketing die Massen erreichen – Virale Videos als Lösung

content marketing

Content Marketing ist uns allen eine Herzensangelegenheit, aber wie zum Teufel kommt denn bloß der Content ins Marketing?

Dafür gibt es viele schöne Möglichkeiten und am erfolgversprechendsten ist es, die verschiedenen Instrumente integriert und Crossmedial einzusetzen. Heute nehmen wir uns im Rahmen des Content Marketings beherzt das Virale Marketing und hier die Viralen Video-Clips im Besondern zur Brust.

Virales Marketing – vorausgesetzt, es wird richtig angewendet – ist ein Marketinginstrument mit großem Potenzial. Natürlich genügt es hier nicht einfach irgendein Video einzustellen, das dann auf YouTube massenhaft verbreitet und ‚Oh Wunder’ ganz von selbst zum Gesprächsthema Nummer eins in der Zielgruppe wird – es bedarf schon etwas mehr Magic, damit das Ganze ins Rollen kommt…

 

THE STORY MUST GO ON

Viral beschreibt ja erst mal nur die Art der Verbreitungsweise. Jede Story, ganz gleich über welche Kanäle und mit welchen Instrumenten sie im Sinne des Content Marketings erzählt und entwickelt wird, kann sich durch das Schneeballprinzip verbreiten und zu einer viralen Kampagne werden. Denn wenn ein solcher Virus, in Form einer Werbebotschaft bzw. -story einmal ein Netzwerk infiltriert hat, rollt die Kommunikationslawine unaufhaltsam weiter. Das löst Aufmerksamkeit und Mundpropaganda aus und begeistert schließlich Massen – so der Plan.

 

DAS VIRALE VIDEO UND SEINE FREUNDE | 1# DIE IDEE

Ein besonders wirksames Instrument im Rahmen einer solchen viralen Kampagne ist das Virale Video oder in Neusprech: Das sogenannte ‚viral’.

Das Erfolgsrezept eines solchen Videos ist und bleibt im ersten Schritt die Idee. Ob ungewöhnlich, überraschend, auffällig oder skurril – sie sollte zielgruppenrelevant sein und die User dazu verleiten das Video zu teilen und damit ihren Freunden weiterzuempfehlen. Allerdings sind die User nur dann bereit das Gesehene weiterzuverbreiten, wenn ihnen ein Neuigkeitswert geboten wird. Das Video ist im Grunde genommen die spektakuläre ‚Verpackung’ für die überraschende Idee, die das Produkt bzw. die Marke, das Leistungsversprechen oder die Werbebotschaft in Watte gepackt transportieren soll. Das Produkt bzw. die Marke selbst, bleiben dabei meist im Hintergrund – manchmal sogar nahezu unerkannt.

 

DAS VIRALE VIDEO UND SEINE FREUNDE | 2# DAS SEEDING

Ein weiterer Erfolgstreiber ist das Streuen der Botschaft – das sogenannte ‚Seeding’ [Das Säen der Botschaft]. Denn nur über ein professionelles ‚Seeding’ kann die Kommunikationslawine angestoßen werden. Pi mal Daumen benötigt eine virale Kampagne als Anschub eine kritische Masse, von bereits Infizierten, von 10 – 15 %, die zum Start der Kampagne erreicht werden muss. Will man also z.B. 1 Million Views mit einem Video generieren, müssen mindesten 100 bis 150 Tausend Initiale Views über das Seeding erzielt werden. Die restlichen 850 Tausend Klicks werden dann – Gesetz den Fall das Video hat Viral-Potenzial – über die Weiterverbreitung gewonnen. Das Seeding kann natürlich durch gezielten Einsatz des Video-Clips in Videoportale, über Social Media Kanäle, in Blogs, mit PR-Unterstützung oder mit Hilfe von Mailing-Aktionen in Gang gebracht werden.

 

DAS VIRALE VIDEO UND SEINE FREUNDE | 3# DIE INTERAKTION

Und weil virale Kampagnen vom Austausch der User untereinander und der daraus resultierenden viralen Verbreitung leben, kommt hier die Interaktion ins Spiel: Ob durch sinnvolle Integration des Videos im Rahmen einer Social Media Story, durch eine eingebaute Weiterleitungsfunktion, die Nutzung von Interaktionstools bei YouTube – wie z.B. die sogenannten YouTube-Takeovers, bei denen verschiedene Features und Animationen den User überraschen oder interaktive Video-Clips, in denen die User den Verlauf der Geschichte mitbestimmen können. Ein Klassiker: Die Tipp-Ex-Kampagne ‚A hunter ….. a bear‘ – mit über 9 Millionen Videoaufrufen ein voller Erfolg.

 

DAS VIRALE VIDEO UND SEINE FREUNDE | 4# DAS CONTENT MARKETING

Content ist Trumpf. Videos, die nicht in irgendeiner Form einen für die Zielgruppe relevanten Content beackern – sei er unterhaltsam, lustig, überraschend, berührend oder erschütternd – schaffen es selten ein virales Potenzial zu entwickeln. Deswegen ist es so entscheidend, echte Inhalte zu schaffen und den Usern anzubieten. Im Rahmen eines contentbasierten Marketingansatzes sind virale Videos ein erfolgsversprechendes Tool. So ist es kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen außergewöhnliche Spots für sich entdecken.

Virales Marketing macht Werbung bunter, interaktiv und außergewöhnlich. Ideen sind einfach keine Grenzen mehr gesetzt – dank neuer Technologien darf der Kreativität also freien Lauf gelassen werden.

Lust auf eine eigene virale Kampagne? Wir stehen euch natürlich jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close