WARUM EIGENTLICH COMMUNITY MARKETING? – HIER SPRICHT DIE ZIELGRUPPE

Community Marketing

…. HALLO, HIER SPRICHT DIE ZIELGRUPPE! COMMUNITY MARKETING IST DER SCHLÜSSEL DEN KUNDEN ODER DAS KOLLEKTIV INTERAKTIV ANZUSPRECHEN.

Noch nie war es so einfach Kontakte zu knüpfen, zu pflegen und zu aktivieren. Durch die zunehmende Vernetzung und die Verzahnung von realer und digitaler Welt wird der erfolgreiche Umgang mit dem Phänomen ‚Community’ auch für Unternehmen zu einem wirtschaftlichen Erfolgsfaktor.

Der sich aktuell abzeichnende Trend weg vom ‚Ich’-Marketing hin zum ‚Wir’-Marketing macht Sinn: Schließlich ist und bleibt der Mensch [und sei er noch so individualistisch unterwegs] ein soziales Wesen. Sich mit anderen zu verbinden, auszutauschen und zu interagieren ist keine Neuerfindung des digitalen Zeitalters. Es ist ein Jahrtausende altes menschliches Bedürfnis.

Auf den immer stärker umkämpften Märkten gilt es eine kommunikative Alleinstellung zu behaupten. Aber wie? Die Fähigkeit Menschen zu verbinden, wird von den Konsumenten immer mehr wertgeschätzt: ‚Linking Values’ heißt diese neu entdeckte Fertigkeit, mit der ein Unternehmen ordentlich punkten kann.

VOM “ICH” ZUM “WIR”

Der Konsument von heute will nun mal nicht mehr bloß Empfänger von Werbebotschaften sein. Er will mit anderen kommunizieren, kollaborieren und die Kommunikation mitgestalten. Gemeinsame Konsumerlebnisse und die direkte Partizipation werden zu Erfolgsschlüsseln.

Gezielte Aktivierung, gemeinsames Storytelling und die Einbindung der Konsumenten fördert das Involvement und emotionalisiert. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Kundenbindung und damit auf die Markentreue aus. Verbundenheit lautet hier das Zauberwort.

Im direkten Austausch mit der eigenen Zielgruppe lassen sich aber auch Kundenwünsche, Trends und neue Chancen Just-In-Time identifizieren. Diese können dann gewinnbringend für die Unternehmenspolitik verwertet werden. Auch Meinungsführer und wichtige Multiplikatoren spielen in den Communities eine tragende Rolle. Sie nehmen als vertrauenswürdige Quelle starken Einfluss auf die Wahrnehmung und die Akzeptanz der Marke bzw. des Unternehmens in der Zielgruppe. Die (Weiter)Empfehlung durch andere wirkt einfach authentisch und dadurch deutlich glaubwürdiger – und zwar bei jedem.

Für alle, die jetzt nur an ein rein onlinebasiertes Community Marketing denken: Es lassen sich immer mehr so genannter ‚Spill-Over’-Effekte, also die Verlagerung der Gemeinschaft in den realen Raum [offline] beobachten.

So können beispielsweise spontan aus dem Internet heraus Flashmobs oder auch andere Guerilla Aktivitäten und erlebnisorientierte Maßnahmen angestoßen und vorbereitet werden.

Wichtig bei diesem munteren Wechselspiel von Online und Offline ist eine aktive Anschluss-Kommunikation. Über den gemeinsam entstandenen Content in Bild- und Beitragsform wird die Reichweite verstärkt. Damit steigert sich die Effizienz der eigenen Kommunikation.

 

WENN IHR FRAGEN HABT ZUM THEMA INTERAKTIVES MARKETING – WIR BERATEN EUCH GERNE!

Kabelbrand

Author Kabelbrand

More posts by Kabelbrand

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close